ALTSTÄTTEN: Alle haben bestanden

Kürzlich bestritten 19 Kinder und fünf Erwachsene die Gurt-Prüfungen im Vitalis Center.

Drucken
Teilen

Nach der Kantonalen Meisterschaft sind die Gurtprüfungen der zweite Höhepunkt kurz vor den Sommerferien. Trotz der intensiven Vorbereitung sind die meisten Karatekas vor der Prüfung aufgeregt, gilt es, vor Publikum die Grundschule, die Partnerübungen sowie die Katas (stilisierter Kampf) fehlerfrei vor- zuführen. Am Schluss durfte aber Dojo-Leiter Sensei Mislim Imeroski allen Sportlern die begehrten Diplome samt dem neuen Gurt überreichen.

Karate ist ein Sport, der von Klein an bis ins hohe Alter aus- geübt werden kann. Mit dieser Sportart kann auch im mittleren Alter noch problemlos begonnen werden. So durfte Mislim Imeroski am Donnerstag dem 56-jährigen Alfred Schaub zum Violettgurt gratulieren. Alfred Schaub begann vor knapp drei Jahren mit dem Training. Die Karateschule Altstätten steht unter der fachkundigen Leitung von Sensei Mislim Imeroski, 5. Dan, Akademischer Mental-Coach, Vorstandsmitglied des Kantonalen Karateverbandes KKSG und Mitglied der Prüfungskommission für Schwarzgurte der SWKO. Alle Gurtprüfungen sind schweiz- wie auch weltweit anerkannt. (pd)

Weitere Infos unter www.karate-schulen.ch