Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTSTÄTTEN: Alex Mihai ist neuer Dirigent

Kürzlich fand die Hauptversammlung des Männerchors statt. Im Mittelpunkt standen der Rückblick auf ein bewegtes 2017 mit Chorleiterwechsel sowie der Ausblick auf das Jahr 2018.
Die Vereinsmitglieder sind nicht nur gute Sänger, sondern auch aufmerksame Zuhörer. (Bild: pd)

Die Vereinsmitglieder sind nicht nur gute Sänger, sondern auch aufmerksame Zuhörer. (Bild: pd)

Nach der Begrüssung der 23 Mitglieder und des neuen Dirigenten Alexa Mihai führten die Co-Präsidenten Peter Clerici und Josef Hutter durch die Traktandenliste. Mit sieben Auftritten (Pelzfellmarkt, Altstätten singt und musiziert, Staablueme, Chöretreffen, 125 Jahre Männerchor Gaissau, Singen im Altersheim Forst, Alstätter Adventsnacht) war das Programm im Jahr 2017 reichlich befrachtet und interessant. Auf dem Vereinsausflug zum Klöntalersee wurde nicht nur der Gesang, sondern auch die Kameradschaft gepflegt.

Wilfried Rohner trat nach 18 Jahren als Präsident zurück

Speziell geprägt wurde das Jahr durch den Chorleiterwechsel. Nach 18 Jahren hat Wilfried Rohner den Rücktritt erklärt. Aus erfreulich vielen Bewerbungen wurde Alexa Mihai aus Bezau gewählt. Alle vorgegebenen statutarischen Traktanden und Berichte wurden genehmigt. Für den zurückgetretenen Fähnrich Silvio Gruber wurde Heini Oeler gewählt. Die 41 Proben und Auftritte haben 80 Prozent der Mitglieder besucht, was nochmals eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

Für fleissigen Probebesuch wurden Peter Clerici und Josef Koch (eine Absenz), sowie Rolf Kapp und Josef Hutter (zwei Absenzen) geehrt. Für besondere Vereinsverdienste haben folgende Sänger ein kleines Präsent erhalten: Josef Hutter, 15 Jahre Co-Präsident, Josef Koch, 20 Jahre Pausenbeizer und Verantwortlicher Mitgliederverzeichnis, Armin Zünd, OK-Chef Städtlifäscht, Hans Fässler, Kassier an vielen Anlässen, und Werner Engler, Aktuar und Ressort Sponsoring. Kassier Hans Eisenhut konnte die Jahresrechnung mit einem kleinen Gewinn abschliessen. Dieser positive Abschluss ist vor allem auf die Passiv- sowie Gönnerbeiträge zurückzuführen.

Auf dem Jahresprogramm stehen die traditionellen Auftritte und als Jahreshöhepunkt die Teilnahme am Rheintaler Gesangsfest vom 16. Juni in Heerbrugg. Mit einem Nachtessen aus der Küche des Restaurant Bahnhof, einem humorvollem Bilderbeitrag von Roman Langenegger, viel Gesang bei gemütlichem Beisammensein schloss die HV. Der Männerchor Altstätten mit 27 Sängern probt jeden Montag, ab 20.10 Uhr im Haus Chunrat (Obergeschoss). Interessierte Neumitglieder werden gerne zu einer Schnupperprobe empfangen. (pd)

Mehr Infos:

www.männerchor-altstätten.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.