Als Highlight ein Kinderkonzert geplant

Mit Claudia Klee und Ruth Bürki wurden an der Hauptversammlung der Frauengemeinschaft Oberegg zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Im neuen Jahresprogramm ist ein Kinderkonzert mit Mirta Ammann geplant.

Drucken
Ruth Bürki ersetzt Marianne Städler, Judith Meile wird von Claudia Klee ersetzt (von links). (Bild: pd)

Ruth Bürki ersetzt Marianne Städler, Judith Meile wird von Claudia Klee ersetzt (von links). (Bild: pd)

oberegg. Zur 54. Hauptversammlung der Frauengemeinschaft Oberegg durfte die Präsidentin Rösli Bischofberger 159 Mitglieder, darunter auch etliche Neumitglieder, willkommen heissen. Im Jahresrückblick liess die Präsidentin das vergangene Jahr nochmals Revue passieren: Mit einem Besuch im Casino in St. Gallen starteten die Aktivitäten des Vereinsjahres. Sehr beliebt sind die Jassmeisterschaften, wo jeweils eifrig um Punkte gespielt wird. Der Tai-Chi-Schnupperkurs sowie die kreativen Kurse «Ziegel mit Serviettentechnik» und «Weihnachtskarten gestalten» fanden grossen Anklang. Eine beachtliche Schar Mütter und Väter mit Jugendlichen erlebte einen interessanten Nachmittag bei der Rega-Basis in St. Gallen. Natürlich durften auch die kirchlichen Anlässe nicht fehlen, wobei nicht alle gleich gut besucht waren. Wiederum hatten sich letzten Advent 24 Familien Zeit genommen, den Dorf-Adventskalender zu gestalten. Die Präsidentin bedankte sich bei allen, die ihre Kreativität bewiesen und so zu einem stimmungsvollen Spaziergang beigetragen haben. Anschliessend berichtete Marianne Städler von den vielseitigen Aktivitäten der Bäuerinnen: dem Besuch des Kürbisfests in Rudolfingen und der Olma, dem Familienausflug zum Peter und Paul, dem Erntedankgottesdienst, der Viehschau und von verschiedenen geselligen Anlässen.

Neue Vorstandsmitglieder

Nach acht Jahren Mitarbeit im Vorstand hatten Judith Meile und Marianne Städler ihren Rücktritt eingereicht. Judith Meile besuchte während dieser Zeit die Wöchnerinnen, bereitete die beliebten Anlässe für Mutter und Kind vor und organisierte den Dorf-Adventskalender. Marianne Städler war das Bindeglied zwischen den Bäuerinnen und der FGO und übernahm oft auch Aufgaben innerhalb der Kommission.

Claudia Klee, Riethof, und Ruth Bürki, Juggen, haben sich bereit erklärt, die freiwerdenden Ämter zu übernehmen. Sie wurden einstimmig gewählt.

Jahresprogramm

Das neue Jahresprogramm bietet wiederum ein vielfältiges Angebot an kreativen und geselligen Anlässen. Ein besonderes Highlight wird bestimmt das Kinderkonzert von Mirta Ammann «Wele Huet isch guet» vom 10. September im Vereinssaal in Oberegg werden. Im März besteht die Möglichkeit für Männer einen Kochkurs zu besuchen. Im Mai begleitet Hanspeter Horsch die Frauen zu einer informativen Kräuterwanderung mit anschliessendem Kräuterrisottokochen. Im August führt der Ausflug die Frauen zur Glasi nach Hergiswil und lässt am Nachmittag Zeit für einen Bummel in Luzern. Im November versuchen bestimmt nochmals etliche Frauen ihr Glück im Casino in St. Gallen. Die handwerklich interessierten Frauen können sich in den Kursen Glückwunschkarten gestalten, Taschen aus Kaffeesäcken nähen oder einem Malkurs kreativ entfalten. Natürlich dürfen die beiden Jassmeisterschaften im April und Oktober nicht fehlen. Ebenfalls haben der Weltgebetstag, die Herbst- und Maiandachten sowie die Elisabethenmesse ihren festen Platz im Jahresprogramm. Im Anschluss an den offiziellen Teil eiferten die Frauen bei einem Lottomatch um attraktive Preise. Präses Johann Kühnis amtete als Glücksfee und verlas die gezogenen Zahlen in sieben Sprachen. (pd)