Allerheiligen mit dem Frauenchor

AU. An Allerheiligen, Sonntag, 1. November, ist um 10 Uhr Eucharistiefeier, um 14 Uhr die Totengedenkfeier, die der Frauenchor mitgestalten wird.

Drucken
Teilen

AU. An Allerheiligen, Sonntag, 1. November, ist um 10 Uhr Eucharistiefeier, um 14 Uhr die Totengedenkfeier, die der Frauenchor mitgestalten wird.

Sprachencafé im Restaurant Drei König

BERNECK. Das Sprachencafé findet am letzten Freitag des Monats, also am 30. Oktober, von 18 bis 20 Uhr im Restaurant Drei König statt. An den verschiedenen Sprachtischen kann Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch gesprochen werden. Es spielt keine Rolle, ob man eine Sprache schon sehr gut beherrscht oder einfach seine Ferien- oder Grundkenntnisse anwenden beziehungsweise auffrischen möchte. Wie immer ist die Gesprächsrunde offen für Vorschläge der Teilnehmenden. Auch haben die Moderatoren Themen vorbereitet. Neue Teilnehmer sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen bei Susanne Büchler, Heerbrugg, 071 722 20 38 oder www.sprachschule-sb.ch.

Seelsorgeeinheit startet mit Firmkurs

WIDNAU. Bald startet die Seelsorgeeinheit mit dem überarbeiteten Firmkurs. Die Infoabende finden wie folgt statt: Dienstag, 3. November, um 20 Uhr im Pfarreizentrum in Diepoldsau; Mittwoch, 4. November, um 20 Uhr im Jakobihus in Widnau; Donnerstag, 5. November, um 20 Uhr im Frongarten in Balgach. Zu den Info-Abenden sind alle interessierten Personen eingeladen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Firmweg selber steht allen Menschen der Pfarreien offen, die bis 31. Juli 2016 mindestens 18 Jahre alt sind. Anmeldeschluss für den Firmweg 2016 ist der 30. November. Infos: www.my-next-level.ch/wbd.

Selbstbestimmung im Alter – ein Vortrag

HEIDEN. «Selbstbestimmung im Alter», so lautet der Titel des Vortrages von Jürg Wild, Pro Senectute, am Donnerstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus. Der Vortrag richtet sich nicht nur an Personen in dieser Lebenssituation, sondern auch an deren Angehörige. Referent Jürg Wild ist Stellenleiter von Pro Senectute Appenzell-Ausserrhoden in Heiden, der auch zusätzliche Fragen gerne beantworten wird. Der Vortrag steht unter dem Patronat von «aktiv in Heiden».

Nothilfekurs mit E-Learning

LUTZENBERG. Am 14. November führt der Samariterverein Lutzenberg-Wienacht einen Nothilfekurs mit verkürzter Präsenzzeit (eNothelfer) durch. Dabei eignet man sich zuerst die theoretischen Inhalte zu Hausse am PC an. Mit dem Nachweis fürs bestandene E-Learning besucht man den Praxisteil. In Lutzenberg kann dieser praktische Teil am Samstag, 14. November, besucht werden. Die Kurszeiten sind von 8.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr. Kurslokal ist das Schulhaus Gitzbüchel. Dieser Kurs vermittelt wichtige Erste-Hilfe-Kenntnisse. Für jeden angehenden Auto- und Rollerfahrer ist der Kurs obligatorisch. Der Ausweis ist sechs Jahre gültig. Auskunft und Anmeldung bei Cony Künzler, 071 888 60 59, oder direkt über www.samariter-lutzenberg.ch, wo man auch Infos zum Einstieg ins E-Learning findet.