Alkoholisiert mit dem Auto im Bach gelandet

GAMS. Zwei Männer waren vergangenen Mittwoch mit dem Auto von Wildhaus in Richtung Gams unterwegs. In einer Linkskurve bremste der 24jährige Lenker wegen eines entgegenkommenden Autos.

Merken
Drucken
Teilen

GAMS. Zwei Männer waren vergangenen Mittwoch mit dem Auto von Wildhaus in Richtung Gams unterwegs. In einer Linkskurve bremste der 24jährige Lenker wegen eines entgegenkommenden Autos. Dabei geriet das Auto ins Schleudern und stürzte den Hang hinunter in ein Bachbett, wie die Kantonspolizei mitteilt. Der Atemlufttest beim Fahrer ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Die Kantonspolizei nahm ihm daraufhin seinen Fahrausweis ab. Er und sein 21jähriger Mitfahrer zogen sich Schnittwunden zu. Die Feuerwehr Gams barg das Fahrzeug. Wie die Kantonspolizei in ihrer Medienmitteilung schreibt, erlitt das Auto einen Totalschaden in der Höhe von mehr als zehntausend Franken. (red.)