Alkoholisiert in die Leitplanke

SEVELEN. Am Samstag kurz vor Mitternacht ist ein 29-Jähriger mit drei Mitfahrern auf der A13 in Richtung St. Margrethen gefahren. Kurz nach der Autobahneinfahrt Sevelen geriet das Auto ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Der 29-Jährige fuhr unter Alkoholeinfluss.

Drucken
Teilen

SEVELEN. Am Samstag kurz vor Mitternacht ist ein 29-Jähriger mit drei Mitfahrern auf der A13 in Richtung St. Margrethen gefahren. Kurz nach der Autobahneinfahrt Sevelen geriet das Auto ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Der 29-Jährige fuhr unter Alkoholeinfluss. Da er über Schmerzen klagte, wurde er zur Kontrolle ins Spital gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe abgenommen. Das Auto erlitt Totalschaden. (kapo)

Aktuelle Nachrichten