Albert Hollenstein neuer Klärmeister-Stellvertreter

Der Gemeinderat hat Albert Hollenstein als neuen Bauamtsmitarbeiter und stellvertretenden Gemeindeklärwerkmeister gewählt.

Drucken

Rüthi. Auf Ende Mai 2011 geht der langjährige Gemeindeklärwerkmeister Hans Mattle in den wohlverdienten Ruhestand. Als Nachfolger wurde der bisherige Gemeindeklärwerkmeister-Stellvertreter und Bauamtsmitarbeiter Albert Hasler gewählt. Die frei werdende Arbeitsstelle von Albert Hasler wurde öffentlich ausgeschrieben.

Der Gemeinderat hat aus 19 Bewerbungen als neuen Bauamtsmitarbeiter und Gemeindeklärwerkmeister-Stellvertreter Albert Hollenstein-Lüchinger, 1976, verheiratet, 2 Kinder, Im Plonerfeld 8, Rüthi, gewählt.

Albert Hollenstein hat eine mechanische Grundausbildung absolviert und danach sechs Jahre auf dem Beruf gearbeitet. Seit 2001 ist er im Baugewerbe tätig und gegenwärtig bei der Buschor AG, Erdbewegungen, Altstätten, angestellt. Albert Hollenstein ist in der Feuerwehr Rüthi-Lienz und seit 2009 als Materialwart verantwortlich. Er wird die Stelle bei der Politischen Gemeinde Rüthi am 1. März antreten.

Der Gemeinderat ist überzeugt, dass Albert Hollenstein das nötige Rüstzeug für diese interessante und vielseitige Arbeitsstelle mitbringt und wünscht ihm bereits heute viel Befriedigung und alles Gute für seine neue Aufgabe bei der Politi-schen Gemeinde Rüthi. (gk)