Aktive Rheintaler Mesmer

Die Hauptversammlung des Sakristanen-Vereins ehrte Josef Meier aus Au und Ulrich Zoller von Au-Heerbrugg für ihren jeweils 40-jährigen Kirchendienst.

Hans-Ruedi Rohrer
Merken
Drucken
Teilen

Oberes Rheintal. Die Jahresversammlung der Rheintaler Mesmer (dem Sakristanen-Verein Rheintal, Kreis 2, gehören Mitglieder aus dem Gebiet von Sevelen bis Altenrhein an) fand dieses Jahr in Buchs statt.

40 Jahre im Mesmerdienst

Für ihre 40-jährige Tätigkeit erhielten die beiden Sakristane Josef Meier, Au, und Ulrich Zoller, Au-Heerbrugg, ein Geschenk und den besten Dank des Vorstandes. Mit seinen 90 Jahren war Ulrich Zoller auch das älteste anwesende Mitglied an der Hauptversammlung.

Kirchenratspräsident Hans-Peter Hitz stellte die katholische Kirchgemeinde Buchs-Grabs vor und blickte dabei auch in Zeiten zurück, als im Werdenberg lediglich Gams katholisch war.

Aktivste Mesmer im Kanton

Vereinspräsident Fredy Sprenger blickte in seinem Jahresbericht auf das vergangene Jahr zurück und erwähnte die Aktivitäten. Diese starteten mit dem Neujahrsapéro in Berneck. Es folgten verschiedene Anlässe, wie Maibummel, Monatsstamm, Abholen der heiligen Öle und andere. Der Präsident hofft, auch im laufenden Vereinsjahr an vielen Anlässen zahlreiche Mesmer-Kolleginnen und Mesmer-Kollegen begrüssen zu können.

Röbi Blättler vom Kantonalvorstand lobte die Rheintaler Mesmer. Dank den verschiedenen Veranstaltungen und Treffen sei die Sektion eine der aktivsten im Kanton. Er motivierte alle, so weiterzumachen.

Vier Eintritte

Im Vereinsjahr 2010 waren keine Austritte zu verzeichnen, hingegen vier Eintritte. Eine Gedenkminute galt drei verstorbenen Mitgliedern.