Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Äss-Bar» mit altem Brot

Unter dem Slogan «Frisch von gestern» wird in Zürich erfolgreich Brot vom Vortag verkauft. Im April eröffnet eine Filiale in der Gallusstadt.

ST. GALLEN. Das Konzept ist einfach: Am Morgen fährt ein Lieferwagen los, sammelt bei Bäckereien ihre Waren vom Vortag ein und bringt sie in den Laden. Mit dieser Idee haben vier findige Jungunternehmer vor drei Jahren erstmals Schlagzeilen gemacht. Damals hatten sie noch keine Pläne, jemals expandieren zu wollen. Heute gibt es die «Äss-Bar» bereits in Zürich, Winterthur und Bern – und bald auch in St. Gallen.

Im April wollen die Initianten eine Filiale an der Lämmlisbrunnenstrasse eröffnen. Das Lokal ist gefunden, nun fehlt noch die Einrichtung – und das Geld dazu. Dieses soll per Crowdfunding aufgetrieben werden. Auf einer entsprechenden Internetplattform kann für das Projekt gespendet werden.

Engagement gegen Foodwaste

Laut einer Studie des Vereins Foodwaste.ch wird in der Schweiz rund ein Drittel aller Lebensmittel weggeworfen. Die «Äss-Bar» will diesem Trend entgegenhalten.

Bis heute konnten über 100 Tonnen Backwaren und Pâtisserie vor dem Wegwerfen gerettet werden, wie die Unternehmer mitteilen. Die Waren in der «Äss-Bar» sind im Schnitt weniger als halb so teuer wie in einer konventionellen Bäckerei. Die Bäckereien ihrerseits erhalten für die Abgabe der Lebensmittel eine symbolische Marge. Und die Gesundheitsrichtlinien? «Die Kühlkette ist nie unterbrochen, von der Bäckerei über den Transport bis zur Vitrine», sagte Mitinitiant Philippe Martin bereits 2013 gegenüber unserer Zeitung.

Keine Geschmackseinbussen

Am darauffolgenden Tag müssten die Backwaren aber auch bei ihnen entsorgt werden, so wolle es das Gesetz. Der Unterschied zu «normalen» Backwaren sei jedoch einzig, dass sie einen Tag älter sind. Geschmacklich gebe es keine Unterschiede, findet Martin. (avb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.