Adventlicher Weg

REBSTEIN/BALGACH. Der Adventsweg lädt ein, sich für einen Spaziergang ins Riet von Rebstein und Balgach aufzumachen.

Merken
Drucken
Teilen

REBSTEIN/BALGACH. Der Adventsweg lädt ein, sich für einen Spaziergang ins Riet von Rebstein und Balgach aufzumachen. Die 24 von den Adventsweg-Frauen gestalteten Kreationen mit Namen wie «Windgflüschter», «Stärnekläng» oder «Im grüene Wald» aus Rheinschwemmholz, Metall oder Holz möchten gute Gedanken mit auf den Weg geben. Der Weg beginnt bei der Siedlung Sack (Familie Fischli) in Rebstein, führt in Richtung Balgach und zum Baschelerhof in Rebstein zu Familie Graf. Weiter geht es zum Einfanghof der Familie Tanner zu der Krippe mit der heiligen Familie, die die Nummer 24 trägt. Der Weg ist 2,5 Kilometer lang (ohne Rückweg). Der Adventsweg steht bis 6. Januar. (pd)