Advent mit Rock und Blues

Am Samstagabend luden The Flying Koteletts (TFK) zur Christmas-Party in den Metropolsaal. Als Special Guest begeisterte die Blues-Grösse Philipp Fankhauser mit seiner Band.

Andrea Eugster-Benz
Merken
Drucken
Teilen
Der Blueser Philipp Fankhauser.

Der Blueser Philipp Fankhauser.

WIDNAU. Zum 14. Mal in Folge startete die Rheintaler Cover-Band The Flying Koteletts den Countdown zum Weihnachtsfest mit der traditionellen Christmas-Party.

In Scharen stürmten die Fans in den weihnachtlich dekorierten Metropolsaal, was für den enormen Beliebtheitsgrad der Band spricht. Die fünf Musiker Peter Giger, Thomas Lüchinger, Christian Petrollini, Markus Tinner und Jürg Weder begeisterten einmal mehr von Beginn weg, und kaum ein Konzertbesucher liess sich nicht von den rockig-fetzigen Klängen mitreissen. Binnen kurzer Zeit herrschte eine ausgelassene Stimmung und zu bekannten Cover-Titeln wie «Boat On the River», «Nothing Ever Happens», «So soll es bleiben» und vielen weiteren beliebten Songs klatschten und tanzten die treuen TFK-Fans, von Jung bis Alt, ausgelassen mit.

Special Guest Philipp Fankhauser und Band setzten mit ihrem grandiosen Auftritt einen weiteren Glanzpunkt. Wie Peter Giger eingangs erklärte, ist in der Schweiz kaum ein Club zu finden, in welchem Philipp Fankhauser nicht aufgetreten ist. Entsprechend überzeugte die weit über die Landesgrenze hinaus bekannte Schweizer Blues-Grösse zusammen mit seiner Band vor voll besetztem Saal. Wie magisch angezogen näherte sich das Publikum allmählich der Bühne und bewegte sich temperamentvoll im Takt zu dem inbrünstigen Sound.

Immer wieder fiel begeisterter Beifall, und nur schweren Herzens gestattete die Zuhörerschaft den Musikern, sich nach ihrer rund 60-minütigen, hochkarätigen Showeinlage sowie mehreren Zugaben, zu verabschieden.

The Flying Koteletts verstehen es nach wie vor, ihre Fans von Beginn weg mitzureissen. (Bild: Andrea Eugster-Benz)

The Flying Koteletts verstehen es nach wie vor, ihre Fans von Beginn weg mitzureissen. (Bild: Andrea Eugster-Benz)