Acht neue Terrassenhäuser

AU. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für die Überbauung Belside in Au. In den kommenden Monaten werden an attraktiver Hanglage im Zentrum von Au acht Terrassenhäuser mit insgesamt 20 Wohnungen entstehen.

Merken
Drucken
Teilen
Baubeginn für «Belside» an der Bartlishalde in Au. (Bild: pd)

Baubeginn für «Belside» an der Bartlishalde in Au. (Bild: pd)

Realisiert wird die Überbauung Belside von der Baugesellschaft Bartlishalde mit Sitz in Au. Für die Planung und den Verkauf verantwortlich zeichnen die Huser Architekten AG Altstätten/Vaduz. Der Einladung der Bauherrschaft zum Spatenstich folgten zahlreiche Wohnungskäufer, Fachplaner und Unternehmer.

Angesichts der sehr attraktiven Lage in Zentrumsnähe überrasche es nicht, dass bereits mehrere Wohnungen verkauft seien, führt die Bauherrschaft aus. Dazu beigetragen hätten auch die spezielle, terrassierte Bauweise und die attraktiven Wohnungen. Die Palette reicht von der 21/2-Zimmer-Attikawohnung bis zur 51/2-Zimmer-Maisonettewohnung.

Allen Wohnungen gemeinsam sind überdurchschnittliche Raumhöhen und raumhohe Verglasungen, dank denen die herrliche Umgebung und die Aussicht genossen werden kann. Grosszügige Tiefgaragen, Rollstuhlgängigkeit und die energetisch hochwertige Bauweise im Minergie-P-Standard runden das Angebot der Überbauung Belside ab. Die Wohnungen können weitgehend frei und individuell eingeteilt werden. Denselben Freiraum geniesst jeder Käufer auch bei der Wahl der Küche, der Apparate, der Materialien etc. Zudem sind auf Wunsch auch Eigenleistungen möglich. (pd)

Auskünfte und die ausführliche Verkaufsdokumentation erhalten Interessenten bei den Huser Architekten AG unter 071 757 89 29 oder auf www.belside.ch.