Absurde Episoden aus dem Leben

ALTSTÄTTEN. Heute Freitag, 6. Februar, präsentiert Joachim Rittmeyer um 20 Uhr sein Programm «Zwischensaft» im Diogenes-Theater. Alle sind wieder mit dabei, z. B. Theo Metzler, der Vorsitzende des Interessenkreises für «Sonderbohrungen im Alltag».

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Heute Freitag, 6. Februar, präsentiert Joachim Rittmeyer um 20 Uhr sein Programm «Zwischensaft» im Diogenes-Theater. Alle sind wieder mit dabei, z. B. Theo Metzler, der Vorsitzende des Interessenkreises für «Sonderbohrungen im Alltag». Sie klopfen seit Jahren unseren Alltag nach geheimen Tapetentüren ab. Und diesmal klopfen Fachkräfte mit, die ein Gespür für Zwischenräume mit sich bringen: Jovan Nabo, der osteuropäische Spezialist für Mittelwellen oder Paddy, der junge Experimentierfan – und nicht zuletzt Hanspeter Brauchle, die unverwüstlich labile Kraft. Kein Gedanke ist zu absurd, um ihn nicht auszusprechen.

Stéphanie Berger im Diogenes-Theater

ALTSTÄTTEN. Morgen Samstag, 7. Februar, präsentiert Stéphanie Berger ihr Programm «Höllelujah» im Diogenes-Theater. Zwischen Engel und Bengel, Gut und Böse, Schwarz und Weiss sucht sie den perfekten Mann und das grosse Glück. Die Vorlage dafür ist ihr eigenes Leben. Das perfekte Date, der erste Ausgang nach sieben Jahren «Mutterschaftsurlaub» nimmt das Publikum mit auf einen teuflischen Trip vom Himmel in die Hölle und zurück. Wie präsentiert sich der Spagat einer karriereorientierten Single-Mutter und erklärter Femme fatale in unsere Zeit, auf dem Spielplatz, beim Clubbing oder im Supermarkt? Bei Berger ist es ein sexy Mix aus Gesang, Tanz, Stand-up-Comedy und manchmal purem Klamauk. Damit treibt sie Mann und Frau zu (unverschämten) Lachern. Sich selber treibt sie dabei mit leidenschaftlicher Physical Comedy und saftigen Pointen an die Grenze von «Blood, sweat and tears».

Nothelferkurs in zwei Tagen absolvieren

ALTSTÄTTEN. Am Freitag, 20. Februar, von 18 bis 21 Uhr und am Samstag, 21. Februar, von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr findet ein Nothelferkurs der firstcare-Nothilfeschule statt (Preis: 130 Franken). Er ist gültig für den Roller- und Führerausweis. Anmelden: 071 744 45 45, www.firstcare.ch.

Mütter- und Väterberatung

OBERRIET. Die Beratungen finden am zweiten Montag neu von 9 bis 11 Uhr ohne Voranmeldung und von 14 bis 16 Uhr mit Voranmeldung statt. Für Fragen oder Terminvereinbarungen wende man sich von Montag bis Freitag von 8 bis 9.30 Uhr an die Mütter- und Väterberaterinnen unter Telefon 071 727 13 02.

Fasnachtshöck im Altersheim Feldhof

OBERRIET. Morgen Samstag ist im Altersheim Feldhof der traditionelle Fasnachtshöck. Zu diesem Anlass ist die Bevölkerung von Oberriet und Rüthi eingeladen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen ab 14 Uhr die Stoosberg-Musikanten.

Fasnachtsumzug: Klein, aber fein

KOBELWALD. Am kommenden Donnerstag, 12. Februar, findet in Kobelwald der Fasnachtsumzug statt. Unter der Leitung von Primarschule und Frauengemeinschaft beginnt der Umzug im Dorf um 14 Uhr. Anschliessend sind alle Teilnehmer und Besucher zum Feiern in die Mehrzweckhalle eingeladen.

Aktuelle Nachrichten