Absperrband über Strasse verletzte Rollerfahrer

Widnau. Ein 16-jähriger Rollerfahrer entging in der Nacht von Samstag auf Sonntag einem Unfall nur knapp. Unbekannte hatten ein Absperrband über eine öffentliche Strasse gespannt.

Merken
Drucken
Teilen

Widnau. Ein 16-jähriger Rollerfahrer entging in der Nacht von Samstag auf Sonntag einem Unfall nur knapp. Unbekannte hatten ein Absperrband über eine öffentliche Strasse gespannt.

Kurz nach halb ein Uhr war der junge Mann mit seinem Roller unterwegs nach Hause. Als er von der Lugwiesstrasse auf den Kapellweg abbog, fuhr er gegen das Absperrband. Unbekannte hatten dieses leichtsinnigerweise von einer Laterne aus über die Strasse gespannt.

Aufgrund der Dunkelheit konnte der Rollerfahrer das Hindernis nicht erkennen. Er durchtrennte das Absperrband während der Fahrt mit seinem Hals. Glücklicherweise kam der 16-Jährige nicht zu Fall. Er erlitt jedoch Schnitt- und Schürfwunden im Bereich des Kehlkopfes.

Personen, die Angaben zu diesem Vorfall, bzw. zu den Verursachern machen können werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, Telefon 058 229 80 00, zu melden. (kapo)