90 Minuten gegen FCA

«Ein Spiel dauert 90 Minuten.» Die Floskel, die wegen der Nachspielzeit nicht korrekt ist, hat in Rebstein Hochkonjunktur. Die letzten zwei Heimspiele gewann die Vrenezi-Elf jeweils mit einem Last-Minute-Tor. Gut gestartet ist auch Aufsteiger Appenzell, der nur vier Punkte zurückliegt.

Drucken
Teilen

«Ein Spiel dauert 90 Minuten.» Die Floskel, die wegen der Nachspielzeit nicht korrekt ist, hat in Rebstein Hochkonjunktur. Die letzten zwei Heimspiele gewann die Vrenezi-Elf jeweils mit einem Last-Minute-Tor. Gut gestartet ist auch Aufsteiger Appenzell, der nur vier Punkte zurückliegt. Vor einer Woche sorgte er mit einem 7:2 gegen Ruggell für Aufsehen. Am Mittwoch tauchten sie allerdings in Rorschach – ihre Punkte holten die Appenzeller bisher zu Hause. (ys)

Sonntag, 14.30 Uhr, Birkenau