66-Jähriger bei Autounfall verletzt

SALEZ. Auf der Staatsstrasse in Salez ist es am Sonntagnachmittag zu einem Auffahrunfall gekommen, teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit. In die Kollision involviert waren zwei Wagen, ein Mann wurde leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei beim Unfallort auf der Staatsstrasse in Salez. (Bild: pd)

Die Polizei beim Unfallort auf der Staatsstrasse in Salez. (Bild: pd)

Salez. Auf der Staatsstrasse in Salez ist es am Sonntagnachmittag zu einem Auffahrunfall gekommen, teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit. In die Kollision involviert waren zwei Wagen, ein Mann wurde leicht verletzt.

Aufprall gegen das Heck

Ein 66-jähriger Autofahrer fuhr von Sennwald her kommend Richtung Haag. Bei der Verzweigung Staatsstrasse/Hofstrasse beabsichtigte er, nach links Richtung Autobahn einzubiegen. Er setzte vor der Verzweigung den Blinker und bremste sein Auto bis zum Stillstand ab. Die direkt hinter ihm fahrende 54-Jährige erkannte das Bremsmanöver des 66-Jährigen zu spät und ihr Auto prallte frontal gegen das Heck des Autos vor ihr. Bei der Kollision wurde der 66-Jährige leicht verletzt und suchte selbständig einen Arzt auf. (red.)