45 Gefangene und 18 Mitarbeiter in Altstätten

Das Regionalgefängnis Altstätten dient der sicheren und menschenwürdigen Unterbringung von Gefangenen in Untersuchungs-, Sicherheits- und Auslieferungshaft, flucht- oder gemeingefährlichen Strafgefangenen bis zur Überführung in eine Vollzugsanstalt sowie Strafgefangenen, die aus persönlichen

Drucken
Teilen

Das Regionalgefängnis Altstätten dient der sicheren und menschenwürdigen Unterbringung von Gefangenen in Untersuchungs-, Sicherheits- und Auslieferungshaft, flucht- oder gemeingefährlichen Strafgefangenen bis zur Überführung in eine Vollzugsanstalt sowie Strafgefangenen, die aus persönlichen oder zeitlichen Gründen nicht in eine andere Vollzugsanstalt eingewiesen werden können. Die 45 Gefangenen (44 Männer und eine Frau) werden von 18 Mitarbeitern betreut. 15 Gefangene sind Katholiken, 15 Moslems und 15 konfessionslos. Die Insassen können wöchentlich einmal Besuch von zwei Erwachsenen und einem Kind empfangen. Bei Untersuchungshäftlingen müssen die Besuche durch den Staatsanwalt bewilligt werden. Während der Feiertage sind keine Besuche möglich, da mit reduziertem Personalbestand gearbeitet wird. (mia)

Aktuelle Nachrichten