Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

33 Medaillen für Altstättens Karatekas

Mit zwölf ersten, zehn zweiten und elf dritten Plätzen kehrten die Nachwuchskämpfer der Karateschule Altstätten von der siebten St. Galler Karate-Meisterschaft zurück, die am vergangenen Samstag in Flawil stattfand.
Die Altstätter Karatekas kehrten «schwer» beladen mit Edelmetall nach Hause zurück – in der Mitte ihr Trainer Mislim Imeroski. (Bild: pd)

Die Altstätter Karatekas kehrten «schwer» beladen mit Edelmetall nach Hause zurück – in der Mitte ihr Trainer Mislim Imeroski. (Bild: pd)

KARATE. Über 140 Karatekas aus dem St. Gallen, Liechtenstein und Appenzell, insgesamt waren es fast 200 Nennungen, nahmen an der kantonalen Meisterschaft teil. Trotz grosser Konkurrenz waren die Altstätter Karatekas erfolgreich und zeigten, dass sie in der Kategorie Kämpfen, dem Kumite, und in den Formen, den Katas, auf Top-Niveau sind. Unter fünf Teilnehmern wurde im Montrealsystem gekämpft, das heisst, in den diversen Kategorien kämpfte jeder gegen jeden. Mislim Imeroski, Dojoleiter der Karateschule Altstätten, Vorstandsmitglied des kantonalen Karateverbandes St. Gallen war Veranstalter und Verantwortlicher der Meisterschaft. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.