31-Jährige fahrt in Rebstein in einen Baum – Kantonspolizei sucht Zeugen

Am Auffahrtsdonnerstag ist auf der Rietstrasse in Rebstein eine 31-jährige Frau mit ihrem Auto in einen Baum geprallt.

Drucken
Teilen
Die Fahrerin musste ins Spital gebracht werden.

Die Fahrerin musste ins Spital gebracht werden.

Bild: Kapo SG

(pd/lim) Die 31-Jährige fuhr von Kriessern in Richtung Rebstein. Gemäss eigenen Angaben kam ein ihr entgegenkommendes Auto leicht auf ihre Fahrbahn. Daraufhin wich die Frau aus und kam mit ihrem Auto rechtsseitig von der Fahrbahn ab, wo es gegen einen Baum prallte.

Bei der Kollision zog sich die Frau laut Medienmitteilung der Kantonspolizei St.Gallen unbestimmte Verletzungen zu und musste von der Rettung ins Spital gebracht werden. Am Auto entstand Totalschaden in der Höhe von über 10'000 Franken.

Am Auto entstand Totalschaden.

Am Auto entstand Totalschaden.

Bild: Kapo SG

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem entgegenkommenden Auto machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, unter der Telefonnummer 058 229 80 00 zu melden.