305 000 Franken in drei Jahren

130 000 Franken hat die dritte Fairway Golf Charity auf dem Golfplatz Gams-Werdenberg für sozial benachteiligte Kinder eingespielt.

Drucken
Teilen
Golfen für guten Zweck: Olympiasieger Donghua Li (links) und Fussballtrainer Marcel Koller. (Bilder: pd)

Golfen für guten Zweck: Olympiasieger Donghua Li (links) und Fussballtrainer Marcel Koller. (Bilder: pd)

GOLF. «Golf spielen und gleichzeitig Gutes tun, das ist eine tolle Sache», freute sich der ehemalige Olympiasieger Donghua Li vor Beginn der dritten Fairway Golf Charity. TV-Moderatorin Monika Fasnacht, die bereits zum zweiten Mal dabei war, verriet, dass sie nur einmal im Monat Zeit hat, um Golf zu spielen und die Fairway Golf Charity daher umso mehr geniesse.

Typisch Fairway Golf Charity

Ein gutgelaunter Marco Rima schwärmt: «Nette Menschen, tolle Organisation, super Flight und gutes Golfwetter! Ich werde an der vierten Fairway Golf Charity im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder dabei sein.» Gute Laune herrschte, wo man hinschaute. Für viele Teilnehmer war es eine spezielle Erfahrung, mit ihren Idolen Golf zu spielen. Wo trifft man sonst schon Marcel Koller, Conradin Cathomen, Lars Lunde oder Marco Schällibaum in lockerer Atmosphäre?

Das Team um den ehemaligen Schweizer Botschafter Thomas Borer gewann die Teamwertung des Turniers, während Marc Girardelli, fünffacher Gewinner des Ski-Gesamtweltcups, in gewohnter Manier die Rangliste der Einzelwertung anführte.

Eine Nacht mit Frank Baumann

Die Tombola und die Versteigerung von nicht käuflichen Preisen sind mittlerweile Tradition und ein wichtiger Teil des Abendprogrammes. Dinge, die man normalerweise nicht kaufen kann, wurden von einem unerbittlichen Marco Rima in seiner humorvollen Art versteigert. Den Höchstwert erreichte Frank Baumann mit seinem eigens für die Fairway Golf Charity gestalteten Preis: Er liest eine Gute-Nacht-Geschichte am Bett des Ersteigers vor.

Erlös wird eins zu eins gespendet

Mit dem Erlös des Turniers werden dieses Jahr das Bruno-Kernen-Snowcamp 2013, die Kinderstiftung Sternschnuppe sowie die Autismushilfe Ostschweiz unterstützt. Neu profitiert die «EurAsia Heart Foundation». Neben diesen Projekten wird ein grosser Teil als Direkthilfen in Schweizer Gemeinden ausgeschüttet. Die Hilfe reicht von Beiträgen für Windeln bis zur Finanzierung einer Zahnspange.

Mittlerweile ist die Fairway Golf Charity mit ihrem Erlös von 305 000 Franken in drei Jahren eines der erfolgreichsten Charity-Golfturniere der Schweiz. (pd)

www.fairwaygolfcharity.ch

Bild: Reto Beer

Bild: Reto Beer

Aktuelle Nachrichten