30 Jahre «Freihof»: dort, wo man sich gerne trifft

AU. Vor 30 Jahren übernahmen Hildegard und Peter Roth das Restaurant Freihof an der Hauptstrasse 116a. Für die Auer Bevölkerung waren sie damals schon keine Unbekannten, führten sie doch zwischen 1975 und 1980 fünf Jahre lang den alten «Löwen».

Drucken
Teilen

AU. Vor 30 Jahren übernahmen Hildegard und Peter Roth das Restaurant Freihof an der Hauptstrasse 116a. Für die Auer Bevölkerung waren sie damals schon keine Unbekannten, führten sie doch zwischen 1975 und 1980 fünf Jahre lang den alten «Löwen». Ihrem Motto sind die jung gebliebenen Wirtsleute bis heute treu geblieben. «Wir sind das Restaurant, wo man sich gerne trifft», sagt Hildegard Roth. Und dieser Leitspruch stimmt wirklich. Im «Freihof» sitzen einfache Büezer zusammen mit Geschäftsleuten oder mit dem Bankdirektor am gleichen Tisch. Man ist offen für jede Diskussion, und sogar Schweizer oder Nichtschweizer kommen im «Freihof» bestens miteinander aus. Bereits am Morgen trifft man sich im «Freihof» zum Znüni, wobei die Znünibrötli von Hildegart Roth den besten Ruf haben. Sie weiss auch warum: «Es hat eben viel Fleisch drin. Bei mir wird nicht jedes Rädli abgezählt.» Feine Mittagsmenüs oder Spezialitäten vom Grill gehören zum weiteren Angebot des «Freihofs».

Heute Freitag, 3. Juli, und morgen Samstag, 4. Juli, wollen Hildegard und Peter Roth mit ihren Gästen den runden Geburtstag gemeinsam feiern. Zum Essen gibt es Feines vom Grill, und auch für die musikalische Unterhaltung ist bestens gesorgt. Am Freitag unterhält ab 16 Uhr «Danis Musigbox» das Publikum. Der Alleinunterhalter aus Au sorgt für super Stimmung. Am Samstag spielt im «Freihof» zum Frühschoppen ab 11 Uhr bis Ultimo, das MKM-Trio aus Widnau. (mia)

Das Restaurant Freihof hat täglich, ausser sonntags, ab 8 Uhr geöffnet. Am Samstag ist das Restaurant bis 15 Uhr offen.

Aktuelle Nachrichten