29-Jährige prallt gegen Stützmauer

METTLEN. Bei einem Selbstunfall in Mettlen hat sich eine 29-jährige Autofahrerin am Dienstagabend leicht verletzt. Sie war gegen 19.10 Uhr auf der Hauptstrasse von Wuppenau in Richtung Mettlen unterwegs, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte.

Drucken
Teilen

METTLEN. Bei einem Selbstunfall in Mettlen hat sich eine 29-jährige Autofahrerin am Dienstagabend leicht verletzt. Sie war gegen 19.10 Uhr auf der Hauptstrasse von Wuppenau in Richtung Mettlen unterwegs, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte. In der Rechtskurve vor Mettlen geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer Stützmauer. Ihr Fahrzeug kam ins Schleudern und auf einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Die Frau musste ins Spital gebracht werden. (sko)

Aktuelle Nachrichten