201 kg Rindfleisch geschmuggelt

Ein 27-jähriger Mazedonier ist von Grenzwächtern in Kreuzlingen mit 201 Kilo geräuchertem Rindfleisch im Kofferraum erwischt worden. Er fuhr über den nicht besetzten Grenzübergang Kreuzlingen-Hauptzoll in die Schweiz ein. Er hinterzog so die Einfuhrabgaben von 2500 Franken.

Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Ein 27-jähriger Mazedonier ist von Grenzwächtern in Kreuzlingen mit 201 Kilo geräuchertem Rindfleisch im Kofferraum erwischt worden. Er fuhr über den nicht besetzten Grenzübergang Kreuzlingen-Hauptzoll in die Schweiz ein. Er hinterzog so die Einfuhrabgaben von 2500 Franken. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eröffnet.

Aktuelle Nachrichten