200 bis 700 Flüchtlinge

Laut Bund stehen die ersten Flüchtlinge aus Nordafrika vor den Schweizer Grenzen. Derzeit wird mit 200 bis 700 zusätzlichen Asylgesuchen pro Monat gerechnet. Im Kanton stehen in den Durchgangszentren gut 360 freie Plätze zur Verfügung. Der Kanton St.

Drucken
Teilen

Laut Bund stehen die ersten Flüchtlinge aus Nordafrika vor den Schweizer Grenzen. Derzeit wird mit 200 bis 700 zusätzlichen Asylgesuchen pro Monat gerechnet. Im Kanton stehen in den Durchgangszentren gut 360 freie Plätze zur Verfügung. Der Kanton St. Gallen nimmt proportional zur Einwohnerzahl sechs Prozent Asylsuchende auf. (kla)

Aktuelle Nachrichten