2. Versuch gegen Zürcher Team

Die 2. Liga inter könnte diese Saison weniger ausgeglichen sein als in den letzten Jahren: Die Teams, die nach vier Runden das Spitzenquartett bilden, waren dort erwartet worden. Widnau gehört nebst den ungeschlagenen drei dazu.

Merken
Drucken
Teilen

Die 2. Liga inter könnte diese Saison weniger ausgeglichen sein als in den letzten Jahren: Die Teams, die nach vier Runden das Spitzenquartett bilden, waren dort erwartet worden. Widnau gehört nebst den ungeschlagenen drei dazu. Um dort zu bleiben, muss das Schlusslicht Gossau ZH natürlich besiegt werden. Das ist den Widnauern letzte Saison aber nie gelungen (nur ein Unentschieden). Zürcher Teams – siehe Rüti – bergen für den FCW gefahren. (ys)

Samstag, 19 Uhr, Gossau ZH