19-Jähriger fährt in Bachbett

URNÄSCH. Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag mit seinem Auto in Urnäsch verunfallt. Am Auto entstand Totalschaden. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Mann war in Richtung Waldstatt gefahren, als er von der Strasse abkam.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen im Bachbett. (Bild: Kapo AR)

Der Unfallwagen im Bachbett. (Bild: Kapo AR)

URNÄSCH. Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag mit seinem Auto in Urnäsch verunfallt. Am Auto entstand Totalschaden. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Mann war in Richtung Waldstatt gefahren, als er von der Strasse abkam. Er durchbrach einen Zaun und schlitterte mehrere Meter über eine Wiese, bis er schliesslich in einem Bachbett zum Stillstand kam. Dem jungen Mann wurde der Führerausweis entzogen. (tn)