Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

14-Jähriger stirbt nach Badeunfall in Vorarlberger Freibad

Am Wochenende wurde ein auf dem Wasser treibender Junge aus dem 25-Meter-Schwimmbecken geborgen. Obwohl der 14-Jährige reanimiert wurde und sofort ins Spital kam, starb er nun an den Folgen des Unglücks.
(Symbolbild: Getty)

(Symbolbild: Getty)

(red./stm) Am Wochenende kam es im vorarlbergischen Strandbad Hard zu einem Badeunfall im 25-Meter-Schwimmbecken. Badegäste bemerkten am frühen Abend einen Jungen, der auf dem Wasser trieb. Der Bub wurde geborgen und durch die Badegäste, das Bademeisterpersonal und eine anwesende Ärztin bis zum Eintreffen des Notarztes reanimiert und anschliessend ins Feldkircher Spital gebracht. Wie die Landespolizeidirektion Vorarlberg am Freitag mitteilte, starb der 14-Jährige nun an den Folgen des Unglücks.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.