Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

13. Platz an der Junioren-WM

Bob Der 23-jährige Lüchinger Marco Tanner (Bild) belegte an der Junioren-WM in St. Moritz im Schlitten von Pilot Cedric Follador den 13. Platz im Vierer- und den 21. Rang im Zweierbob.

«Die Fahrt war nicht gut», sagt Tanner, «aber mit dem Start im Viererbob können wir zufrieden sein.» Das Ziel sei es gewesen, nach der Zeit von 5,31 s für die ersten 50 Meter an der Schweizer Meisterschaft diesmal unter 5,30 zu kommen: «Und das ist uns mit 5,28 im ersten und 5,30 im zweiten Lauf geglückt.»

Für Tanner war die WM der letzte Wettkampf der Saison. Er trainiert noch bis am 17. Februar in St. Moritz, um für eine allfällige Olympia-Nachnominierung bereit zu sein. Danach macht er, wenn ihm nicht eine Reise nach Südkorea in die Quere kommt, zwei Wochen Pause. Im März tritt Tanner wieder seine Arbeitsstelle bei SFS an, die ihn seit September freigestellt hat. (ys)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.