13 Lehrabgänger haben den Gipfel erklommen

ALTSTÄTTEN. Am Dienstag feierte «Rhyboot» im Kulturraum des Jung Rhy die zukünftigen Berufsleute. Getreu dem Motto «Gipfelstürmer» ist es dem Verein ein Anliegen, den Absolventinnen und -absolventen für ihre Leistung Wertschätzung zu zeigen.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Am Dienstag feierte «Rhyboot» im Kulturraum des Jung Rhy die zukünftigen Berufsleute. Getreu dem Motto «Gipfelstürmer» ist es dem Verein ein Anliegen, den Absolventinnen und -absolventen für ihre Leistung Wertschätzung zu zeigen.

Andreas Hardegger-Roos, Leiter Aus- und Weiterbildung bei «Rhyboot», begrüsste rund 60 Personen. Präsident Albert Koller nahm dann das Thema «Gipfelstürmer» aus verschiedenen Blickwinkeln wieder auf. Er sagte, für eine Ausbildung brauche es ebenso ein Ziel, eine Route, Vorbereitungsarbeiten, Proviant, Zwischenziele und Wegbegleiter. Ebenso spiele das Wetter und die Umgebung eine Rolle, dass verschiedene Herausforderungen gemeistert werden können. Letztlich stehe der Gipfel für den Erfolg der Leistung und die absolvierte Ausbildung. Koller gratulierte den Absolventen im Namen des Vereins Rhyboot.

Die Geschäftsleitungsmitglieder Max Lüchinger (Leitung Arbeit) und Vroni Zwyssig (Leitung Wohnen) sowie Geschäftsführer Markus Fisch übernahmen den Gratulationsteil. Jeder erfolgreiche Abschluss wurde mit einer Schokoladenbox versüsst sowie mit einem Geschenk, übergeben durch die Berufsbildner, belohnt.

Das Rahmenprogramm bildete das Duo Äfachi Musig. Es zeigte während der Reden und des Apéros sein Können mit Handorgel und Waschbrett und erzeugte so eine wohlige und stimmige Atmosphäre. (pd)