1000 Leute an Eröffnung

Am Samstag feierte die Blaukreuz-Brockenstube in der ehemaligen Gerberei Gallusser Premiere.

Drucken
Teilen
Viel Betrieb an der Kasse von Ladenleiter Willy Koller (rechts). (Bild: pd)

Viel Betrieb an der Kasse von Ladenleiter Willy Koller (rechts). (Bild: pd)

BERNECK. Bereits vor der Ladenöffnung warteten über 100 Personen auf den Einlass. Im Verlauf des Tages besuchten gut tausend Personen den Laden und suchten nach Schnäppchen und Alltagswaren. Sie liessen sich Bratwurst, Getränke und Kuchen schmecken und verweilten im Bistro oder an den Festbänken im Freien. Rund 30 Angestellte und freiwillige Helferinnen und Helfer waren im Einsatz.

Auf rund 1000 Quadratmeter Verkaufsfläche ist ein heller und übersichtlicher Laden entstanden. Die Waren sind nach Gruppen geordnet und die Kleider mehrheitlich nach Grössen eingereiht. Für den Einkauf stehen Körbe und Einkaufswagen zur Verfügung. Das Bistro lädt zum Verweilen ein. Der Laden ist rollstuhlgängig. Viele Kunden freuten sich, dass in der Gegend wieder eine Brockenstube entstanden ist.

Verschiedene Besucher gaben brauchbare Sachen ab. Das ist auch künftig während der Öffnungszeiten möglich. Das Team holt gut erhaltene Waren ab. Bei Bedarf wird Unbrauchbares gegen Entschädigung entsorgt.

Unter diesem Motto arbeiten Freiwillige in der Brockenstube mit. Bereits haben sich 13 freiwillige Helfer gemeldet. Weitere sind nötig und willkommen.

Ein künftiger Gewinn kommt den Fachstellen Prävention und Gesundheitsförderung und der Alkoholberatung in St. Gallen zugute. (pd)

Aktuelle Nachrichten