10-mal 205 Kilometer

Eine besondere Auszeichnung durfte Gregorio Custodia von Gregorad GmbH, Oberriet, am letzten Wochenende in Empfang nehmen. Am Radmarathon Nove Colli in Cesenatico (Italien) wurde dem 63-Jährigen für seine zehnte Teilnahme eine Sonderauszeichnung verliehen.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Eine besondere Auszeichnung durfte Gregorio Custodia von Gregorad GmbH, Oberriet, am letzten Wochenende in Empfang nehmen. Am Radmarathon Nove Colli in Cesenatico (Italien) wurde dem 63-Jährigen für seine zehnte Teilnahme eine Sonderauszeichnung verliehen. Das Radrennen, das 205 Kilometer lang ist und bei dem es knapp über 3800 Höhenmeter zu bewältigen gibt, war dieses Jahr eine besondere Herausforderung, lagen doch die Temperaturen bei zum Teil über 33 Grad Celsius. (pd)