1. Heimspiel dreimal verloren

Mit dem 4:1-Sieg in Niederurnen hat Widnau seine Ambitionen unterstrichen. Vom Ergebnis darf man sich aber nicht blenden lassen: Schon letzte Saison gab es nach einem 4:1-Auswärtssieg erst mal eine Heimpleite.

Drucken
Teilen

Mit dem 4:1-Sieg in Niederurnen hat Widnau seine Ambitionen unterstrichen. Vom Ergebnis darf man sich aber nicht blenden lassen: Schon letzte Saison gab es nach einem 4:1-Auswärtssieg erst mal eine Heimpleite. Überhaupt hat der FCW in den letzten drei Jahren das erste Heimspiel der Meisterschaft immer verloren. Das sind Gründe genug, um den Aufsteiger Rüti nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Gegen die Zürcher Oberländer hat Widnau noch nie gespielt. (ys)

Sonntag, 14 Uhr, Aegeten