Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

RHEINECK: Auto prallt in Fussgänger

Am Sonntag kurz vor 22.30 Uhr hat auf der Bahnhofstrasse in Rheineck ein 27-jähriger Autofahrer einen 41-jährigen Fussgänger erfasst. Dabei verletzte sich der Fussgänger leicht.

Der 27-jährige Mann war mit seinem Auto von St. Margrethen in Richtung Thal unterwegs. Zur gleichen Zeit überquerte der Fussgänger einen Fussgängerstreifen auf der Bahnhofstrasse, wie die St.Galler Kantonspolizei meldet. Der Autofahrer bemerkte dies zu spät und versuchte noch zu bremsen, doch sein Auto erfasste den Fussgänger.

Durch die Kollision wurde der Fussgänger über die Windschutzscheibe und danach auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dabei verletzte er sich leicht, weshalb er mit dem Rettungswagen ins Spital gefahren wurde. Am Auto entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 6000 Franken. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.