Wochenrückblick
Mit Good News ins Wochenende: Diese acht Nachrichten haben vergangene Woche für gute Laune gesorgt

Ein glücklicher Rorschacher, geretteter Wein und die Rückkehr der Rockmusik nach Frauenfeld: Wir haben Ihnen die positiven Nachrichten der Woche zusammengestellt.

Sheila Eggmann
Drucken
Teilen

Moderator Röbi Koller besucht Rorschacher mit Trisomie 21

Die vergangene Woche begann für einen Rorschacher mit der Erfüllung eines Traumes. Leo Burgmaiers durfte Röbi Koller in der SRF-Fernsehsendung «Happy Day» treffen. Und nicht nur das. Er konnte gar einen ganzen Tag mit dem TV-Moderator verbringen.

Toggenburger Hunde helfen Kindern beim Lesen

Diese Zuhörer sind immer geduldig und sehen dazu auch noch süss aus: Lesehunde. Fritz Roth aus Mosnang bildet solche Hunde aus und geht mit ihnen zu Kindern, die Mühe mit Lesen haben. Durch die Anwesenheit der Tiere fällt den Kindern das Vorlesen leichter und wird zu einer angenehmeren Tätigkeit, da es mit einer schönen Erfahrung verknüpft ist.

Scherzinger Wein ist gerettet

Nach der Schliessung der Scherzinger Weinkellerei Rutishauser standen die lokalen Winzer vor der Frage, wo sie ihren Wein künftig keltern lassen sollen. Drei von ihnen haben sich nun mit dem alten Kellermeister zusammengetan, eine AG gegründet und nehmen die Sache nun selber in die Hand.

Krafttraining ist gesünder, als man denkt

Hanteln statt Joggingpiste? Eine kürzlich publizierte Studie zeigt, dass Muskelaufbau ebenso vor Krebs, Diabetes und Herzinfarkten schützt wie Ausdauersport. Vorausgesetzt, man beachtet ein paar wichtige Regeln.

Rockfestival Out in the Green kehrt nach Frauenfeld zurück

Ein Paukenschlag inmitten der Stille der zuletzt abgesagten Frauenfelder Festivals. So lässt sich die Nachricht über die Rückkehr des Out in the Green nach Frauenfeld resümieren. Am 29. Juni 2022 kehrt das Rockfestival zurück auf die Grosse Allmend. Am eintägigen Konzerttag mit 50'000 Fans spielt die weltbekannte US-Band Metallica. Nach über 20-jähriger Abstinenz erlebt die Rockmusik also in Frauenfeld ihre Renaissance.

Tübacher setzt sich für die Gelbbauchunke ein

In der Schweiz hat die Gelbbauchunke viele ihrer Lebensräume verloren: Kleingewässer und Feuchtgebiete. Daher gilt sie auch regional als stark gefährdet. Auf dem von einem Tübacher Landwirten zur Verfügung gestellten Grundstück wurden nun in den vergangenen Wochen spezielle Gewässer zur Förderung der stark gefährdeten Amphibien angelegt.

Ein Stück Rheintal am Triumphbogen

Bald verhüllen Stoffbahnen den Arc de Triomphe in Paris. Es ist das letzte Werk des bulgarischen Verpackungskünstlers Christo. Zugeschnitten wird der Stoff dafür auf einem Cutter der Altstätter Zünd AG.

Die schönsten Bilder des Auffahrtslaufs

Rund 4200 Läufer und 15'000 Besucher waren am vergangenen Sonntag beim siebten Auffahrtslauf in St.Gallen dabei. Für Veranstalter und Teilnehmende war der Anlass ein Erfolg, trotz geltender Coronamassnahmen. Dabei waren auch die Läuferinnen und Läufer der «Tagblatt»-Laufchallenge. Klicken Sie sich hier nochmals durch die Bilder des Laufanlasses.

Aktuelle Nachrichten