Rentnerin landet im Vorgarten

RHEINECK. Eine 83-jährige Autofahrerin ist auf der Rorschacherstrasse in eine Velofahrerin geprallt, die leicht verletzt wurde. Das Auto kam erst im Vorgarten einer Liegenschaft zum Stillstand.

Drucken
Teilen

Die Automobilistin wollte am Samstag um 9.35 Uhr von einem Parkplatz auf die Rorschacherstrasse einfahren. Dabei übersah sie die von links kommende, 53-jährige Velofahrerin.

Bei der seitlich-frontalen Kollision stürzte die Radfahrerin zu Boden und verletzte sich leicht. Die betagte Autofahrerin erschrak wegen der Kollision und trat deswegen mit dem Fuss auf das Gas- statt das Bremspedal. Sie überquerte mit ihrem Wagen die Rorschacherstrasse und streifte auf der gegenüberliegenden Strassenseite eine Gartenmauer. Anschliessend überquerte das Auto die Rorschacherstrasse erneut, durchfuhr einen Metallzaun und kam schliesslich in einem Vorgarten zum Stillstand.

Die Automobilistin wurde bei diesem Unfall nicht verletzt. Die Radfahrerin musste sich in ärztliche Pflege begeben. (kapo/dwa)


Aktuelle Nachrichten