Rekordansturm erwartet

Wenn am kommenden Sonntag die 60. Tagung beginnt, werden 60 Nobelpreisträger aus Medizin, Physik und Chemie mit rund 650 Nachwuchskräften aus 70 Ländern bei Vorträgen, in Arbeitsgruppen und Paneldiskussionen zusammenfinden. Noch nie wurden so viele Nobelpreisträger in Lindau erwartet.

Drucken
Teilen

Wenn am kommenden Sonntag die 60. Tagung beginnt, werden 60 Nobelpreisträger aus Medizin, Physik und Chemie mit rund 650 Nachwuchskräften aus 70 Ländern bei Vorträgen, in Arbeitsgruppen und Paneldiskussionen zusammenfinden. Noch nie wurden so viele Nobelpreisträger in Lindau erwartet.

«Die Tagung ist neu entdeckt worden», sagt Wolfgang Schürer, Vorsitzender der das Treffen tragenden Stiftung und Vizepräsident des Kuratoriums.

Das frühere Familientreffen der Nobelpreisträger am Bodensee ist mittlerweile eine international beachtete Tagung der besten Forscher von heute und morgen.

Im letzten Sommer hatten rund 50 000 Studierende und junge Akademiker ihr Interesse an der Teilnahme in Lindau bekundet; die 650 besten haben das Selektionsverfahren gemeistert und dürfen jetzt nach Lindau. (en/sda)

Aktuelle Nachrichten