Regierungschef Fässlers Fragen

Merken
Drucken
Teilen

GesprächsreiheSeit 1. Juni präsidiert Sicherheitsdirektor Fredy Fässler (SP) turnusgemäss die St. Galler Regierung. Wie zuvor Martin Klöti mit seiner «Tour de Cliché» veranstaltet Fässler eine spezielle Reihe: In seinem Jahr als Regierungspräsident wolle er unter dem Titel «Was macht das Fremde mit mir?» erfragen statt beantworten, wie er schreibt. Wichtig sei die Auseinandersetzung: «Miteinander sprechen, Fragen stellen, die Antwort nicht scheuen. Das zählt für mich. Und hilft unserer Demokratie.» Deshalb startet der Regierungschef eine Tour: «Ich will jene Leute treffen, die mir meine Fragen beantworten können. Wieso radikalisiert sich ein Mensch? Muss ich mich ob der künstlichen Intelligenz sorgen? Wie gehe ich richtig mit einer dementen Person um? Was fühlt eine oder ein Transsexueller?» Zum Anfang begrüsst Fässler am Mittwoch, 28. Juni, 18.30 Uhr, im Kantonsratssaal Verena Kast. Die St. Galler Psychologin setzt sich seit vielen Jahren mit dem Thema auseinander. Die Bevölkerung ist eingeladen, mit eigenen Fragen daran teilzunehmen, ob im Saal oder via Facebook und Twitter. (mel)