Rega-Einsatz nach E-Bike-Unfall

Drucken
Teilen

Neunforn Eine E-Bike-Fahrerin hat sich am Montag bei einem Selbstunfall in Neunforn bei Frauenfeld mittelschwere Verletzungen zugezogen und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Die 58-Jährige war aus bislang unbekannten Gründen gestürzt. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren und klärt zur Zeit den genauen Unfallhergang ab. (pab)