Referate, Preisverleihung und Vernetzungsapéro

In der Jury des «Beruflichen Integrationspreises Ostschweiz» sitzen bekannte Personen wie die ehemalige Nationalrätin Lucrezia Meier-Schatz, SRF-Bundeshausredaktor Hanspeter Trütsch, Regierungsrat Martin Klöti und Ruedi Lieberherr, CEO der Morga in Ebnat Kappel.

Drucken
Teilen

In der Jury des «Beruflichen Integrationspreises Ostschweiz» sitzen bekannte Personen wie die ehemalige Nationalrätin Lucrezia Meier-Schatz, SRF-Bundeshausredaktor Hanspeter Trütsch, Regierungsrat Martin Klöti und Ruedi Lieberherr, CEO der Morga in Ebnat Kappel. Die Laudation wird Regierungsrat Klöti halten. Zwei Referate begleiten das achte Integrationsforum: Daniel Färber, Berufsbildungsfachmann bei der Genossenschaft Migros Ostschweiz, und Claudia Hoffmann, Dozentin an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich, sprechen über Jugendliche und Berufsbildung. Im Anschluss bietet ein Apéro die Gelegenheit zum Austausch. (lsf)