Raser war zu neugierig

bätershausen. Die Kantonspolizei Thurgau hat einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der alkoholisiert mit über 160 Kilometern pro Stunde unterwegs war.

Drucken
Teilen

bätershausen. Die Kantonspolizei Thurgau hat einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der alkoholisiert mit über 160 Kilometern pro Stunde unterwegs war. Der 37-jährige Bosnier habe am Samstag gegen Mitternacht zwischen Bätershausen und Siegershausen mit 162 statt der erlaubten 80 km/h eine Geschwindigkeitskontrolle passiert, teilte gestern die Kantonspolizei Thurgau mit.

Nachdem er den Blitz der Radaranlage bemerkt habe, sei er zum Kontrollplatz zurückgekehrt, um sich zu erkundigen, wie schnell er unterwegs gewesen war. Die Polizisten hätten einen Alkoholgeruch bemerkt.

Ein Atemtest ergab einen Alkoholgehalt von mehr als 0,8 Promille, worauf eine Blutprobe angeordnet wurde. Den Fahrausweis musste der Mann abgeben. (red.)

Aktuelle Nachrichten