Raser erwischt

ESCHENBACH. Ein 33-jähriger Autofahrer ist am Montagmorgen auf der A53 Richtung Hinwil massiv zu schnell gefahren. Er wurde von der Polizei erwischt und wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Merken
Drucken
Teilen

Der Mann war um 10 Uhr auf der A53 unterwegs. Währenddessen führte die Kantonspolizei St.Gallen nach eigenen Angaben eine Geschwindikeitskontrolle durch. Sie massen beim Auto des in der Schweiz wohnhaften Tschechen 151 Stundenkilometer statt der erlaubten 80.

Der Autolenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Das Auto hat die Polizei auf Verfügung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. (kapo/jar)