RAPPERSWIL-JONA: Wasserschaden nach Brand

Am Dienstag, kurz vor 17 Uhr, sind die Einsatzkräfte an einen Brand in der Mythenstrasse gerufen worden. Es entstand Rauch- und Wasserschaden von mehreren 10‘000 Franken.

Drucken
Teilen

Der Brand dürfte im Bereich des Abfalleimers in der Küche einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen sein. Gemäss Medienmitteilung der Kantonspolizei St.Gallen sei dadurch eine Wasserleitung beschädigt worden. Das austretende Wasser löschte den Brand, verursachte aber einen grösseren Wasserschaden. Die Wohnung ist aufgrund des Rauchs nicht mehr bewohnbar. Die Feuerwehr Rapperswil-Jona rückte mit 15 Feuerwehrangehörigen aus. Verletzt wurde niemand. Die genaue Ursache wird derzeit durch den kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. (kapo/pab)