RAPPERSWIL-JONA: Glückloser Parfumdieb wird ausgeschafft

Die Polizei hat am Freitag in Rapperwil-Jona einen glücklosen Ladendieb geschnappt. Der Mann fiel auf, noch bevor er die anvisierten Parfums stehlen konnte.

Drucken
Teilen

RAPPERSWIL-JONA. Es stellte sich heraus, dass der rumänisch-italienische Doppelbürger mit einer Einreisesperre belegt war. Zudem wurde dem 33-Jährigen ein anderer Ladendiebstahl nachgewiesen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Offenbar hatte sich der Mann im Einkaufsgeschäft in Rapperswil-Jona so ungeschickt und auffällig verhalten, dass die Polizei anrückte, noch bevor er ein einziges Parfumfläschchen einpacken konnte. Als der Dieb die Polizisten sah, verliess er das Geschäft und flüchtete zu Fuss. Die Beamten konnte ihn aber nach kurzer Verfolgung festnehmen. Er sitzt nun in Ausschaffungshaft. (sda)