Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Raiffeisen: Guy Lachappelle, CEO der Basler Kantonalbank, soll neuer Präsident werden

Am Freitag wählt die Raiffeisen ihren neuen Präsidenten. Laut der «BZ Basel» soll es Guy Lachappelle (57) werden. Dies teilte das Medium am Donnerstagabend mit.
Am Freitag wählt die Raiffeisen einen neuen Präsidenten. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Am Freitag wählt die Raiffeisen einen neuen Präsidenten. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

(pd/bro) Guy Lachappelle (57), der CEO der Basler Kantonalbank, will Verwaltungsratspräsident der Raiffeisenbank werden. Dies berichtet die «BZ Basel».

Eine «Sensation»

Eine Bestätigung sei nicht zu erhalten, doch gut informierte Kreise seien sich sicher, schreibt die «BZ»: Guy Lachappelle, seit 2013 CEO der Basler Kantonalbank (BKB), wechselt nach St.Gallen. Dort, am Hauptsitz von Raiffeisen, soll er als Verwaltungsratspräsident in einem 50-Prozent-Pensum die Rückbesinnung der Bank auf ihre genossenschaftlichen und regionalen Wurzeln einleiten – und damit mit der Ära Pierin Vincenz, dem einst gefeierten und tief gefallenen Ex-CEO, endgültig abschliessen, heisst es weiter.

Allerdings stehe die Wahl noch aus. Diese nimmt der Verwaltungsrat am Freitag vor. Das Ergebnis soll am Abend nach Börsenschluss bekannt gegeben werden.

Die Wahl Lachappelles wäre laut «BZ» eine «Sensation«. Zumal den 57-Jährigen niemand auf der Rechnung gehabt habe. Für den in Oberwil lebenden Basler wäre es ein neuer Höhepunkt seiner Karriere. Derweil er die BKB mitten in einem Transformationsprozess verlassen würde, heisst es weiter.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.