Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

QUARTEN: Ins Schleudern geraten und mit Lieferwagen in Tunnelwand geprallt

Ein Lieferwagenfahrer ist am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A3 in die Wand des Quartentunnels geprallt. Der Fahrer verletzte sich leicht.
Der Sachschaden beträgt gemäss Kantonspolizei St.Gallen rund 15'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Der Sachschaden beträgt gemäss Kantonspolizei St.Gallen rund 15'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Am Donnerstagvormittag war ein 22-jähriger Lieferwagenfahrer auf den linken Fahrstreifen der A3 in Richtung Chur unterwegs. Unmittelbar vor dem Quartentunnel begann der Lieferwagen auf der schneebedeckten Fahrbahn zu schleudern und prallte frontal gegen die rechte Leitplanke sowie das Tunnelportal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lieferwagen auf die linke Seite des Tunnels geschleudert und kollidierte mit der linksseitigen Tunnelwand.

Der 22-jährige Mann verletzte sich leicht und musste gemäss Kantonspolizei St.Gallen ins Spital. Der Sachschaden beträgt rund 15‘000 Franken. (kapo/mha)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.