Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Preis für Nussdorf Frümsen

Auszeichnung Die Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (Arge Alp) hat den Verein Nussdorf Frümsen mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Das Sennwalder Projekt integriere einerseits alte Nusssorten in den Wald, beziehe andererseits auch die Bevölkerung mit ein, da gemeinsame Aktivitäten rund um die Nuss durchgeführt würden. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Mit je 6000 Euro ausgezeichnet werden Projekte in Graubünden, Tirol und Bayern. Die Jury wählte die Gewinnerinnen und Gewinner in einem mehrstufigen Verfahren aus. Insgesamt verlieh sie drei Hauptpreise und sechs Anerkennungspreise.

In der Arge Alp haben sich zehn Regionen, Provinzen, Kantone respektive Bundesländer aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz zusammengeschlossen. In ihrem Gebiet leben aktuell fast 26 Millionen Menschen. Mitglied sind nebst St. Gallen auch Bayern, Graubünden, Lombardei, Salzburg, Südtirol, Tessin, Tirol, Trentino und Vorarlberg. Derzeit hat Bayern den Vorsitz. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.