Postauto touchiert – und geflüchtet: Die Kantonspolizei sucht nach Zwischenfall in Flawil Zeugen

Am Freitagmittag ist in Flawil ein Postauto von einem schwarzen Personenwagen touchiert worden. Der oder die Fahrende entfernte sich von der Unfallstelle. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Das Postauto wurde an der linken Seite touchiert.

Das Postauto wurde an der linken Seite touchiert.

Bild: Kantonspolizei St.Gallen

(kapo/dar) Das Postauto fuhr um 11:25 Uhr auf der Unterstrasse in Richtung Oberstrasse, als es von einem Auto im hinteren Fahrzeugbereich touchiert wurde, welches vom Rosenhügelweg in die Unterstrasse, Richtung Wilerstrasse, abbog. Das verursachende Auto war schwarz und fuhr nach der Kollision auf der Unterstrasse in Richtung Wilerstrasse davon. Am Postauto entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht den oder die Fahrer/in oder Personen, welche Angaben machen können. Sie werden gebeten sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel: 058 229 81 00, zu melden.

Mehr zum Thema