Portemonnaie gestohlen

ROMANSHORN. Zwei Unbekannte haben am Montagmorgen in Romanshorn bei einem Überfall auf eine Frau deren Portemonnaie gestohlen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Eine 57-jährige Frau fuhr mit ihrem Velo um zirka 6.10 Uhr zum Bahnhof Romanshorn und stellte es beim nördlichen Unterstand ab. Plötzlich wurde sie gemäss eigenen Angaben von zwei Unbekannten angegriffen, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Diese rissen sie zu Boden und entwendeten das Portemonnaie aus ihrer Handtasche. Anschliessend flüchteten die Täter mit einem geringen Bargeldbetrag in unbekannte Richtung.

Einer der Unbekannten wird als zirka 17 Jahre alt, 160 bis 170 Zentimeter gross und schlank beschrieben. Er war unter anderem mit einer weissen Baseballmütze und knöchelhohen, schwarz-weissen Turnschuhen bekleidet. Er sprach schweizerdeutsch und trug er eine Brille mit einem auffällig dicken Gestell. Der zweite Täter trug dunkle Kleidung, wie es weiter heisst.

Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, meldet sich beim Polizeiposten Romanshorn unter 071-221-42-00. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten