Polizisten mit Tod gedroht

ST. GALLEN. Ein betrunkener Mann hat am Sonntagabend eine St. Galler Polizeipatrouille beschimpft und den Beamten mit dem Tod gedroht. Zudem versuchte er, die Polizisten zu schlagen und zu treten. Wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilt, wurde der 43-Jährige verhaftet.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Ein betrunkener Mann hat am Sonntagabend eine St. Galler Polizeipatrouille beschimpft und den Beamten mit dem Tod gedroht. Zudem versuchte er, die Polizisten zu schlagen und zu treten. Wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilt, wurde der 43-Jährige verhaftet. In der Zelle stürzte er und zog sich Verletzungen an Kopf und Ellbogen zu. Weil sich der Mann aggressiv aufführte, konnte erst gestern morgen ein Alkoholtest durchgeführt werden. Dieser ergab laut Polizei zwölf Stunden später noch immer einen Wert von 1,6 Promille. Der Mann wird wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte angezeigt. (nh)