Polizisten angegriffen

ST. GALLEN. Eine Patrouille der Stadtpolizei hat gestern morgen um 3 Uhr am Bahnhof St. Fiden einen Mann kontrolliert und ihn gebeten, sich auszuweisen. Der 26-Jährige trug den Ausweis aber nicht auf sich und reagierte aggressiv, wie die Stadtpolizei mitteilte.

Drucken

ST. GALLEN. Eine Patrouille der Stadtpolizei hat gestern morgen um 3 Uhr am Bahnhof St. Fiden einen Mann kontrolliert und ihn gebeten, sich auszuweisen. Der 26-Jährige trug den Ausweis aber nicht auf sich und reagierte aggressiv, wie die Stadtpolizei mitteilte. Er griff die Polizisten an, beschädigte eine Funkgarnitur und zerriss den Polizisten die Uniform. Die Beamten nahmen den Mann mit auf den Posten, überprüften seine Identität und liessen ihn frei. Er wird wegen des Angriffs angezeigt. (red.)

Aktuelle Nachrichten